Blick zur Dr. vom Bruch-Brücke, Leer/Ostfr.

Hier Fotos zu meinem Plein-Air-Gemälde vom Montag, den 10.11.14, der Blick über das Leeraner Hafenbecken für entlang der Neubauten auf der Nesse-Halbinseln in Richtung Dr. vom Bruch-Brücke.

Dort liegen derzeit u.a. die hölzerne Tjalk „Aaltje von Südgeorgsfehn“ und der Dreimastschoner „Anny von Hamburg“. Öl auf Masonit, 24 x 30cm

bisschen rostig

Heute ging es in den Leeraner Hafen, genauer gesagt auf das Gelände der früheren Janssen-Werft. Hier gibt es immer noch Schiffbau, auch Oldies werden hier repariert und in Stand gesetzt.

Auf den Helgen der früheren Werft ist mir dann mein heutiges Motiv aufgefallen – scheint ein ehemaliger Rettungskreuzer zu sein, wohl ein Vorkriegsbau, der hier vegetiert. Bin gespannt, ob daraus noch mal was wird. Hier nun einige Fotos:

Hier noch ein Film dazu:

Ergänzung, hier sind nähere Angaben zum gemalten Schiff vermerkt: historisches Marinearchiv

früher Morgen

Hier Fotos des Plein-Air-Gemäldes vom 14.10.2014, ein Wirtschaftsweg zwischen der Ortschaft Backemoor und dem Ledadeich:

Beim Malen erwischt

Manchmal wird neben dem Gemälde auch der Maler selbst zum Objekt der Begierde, hier einige Fotos von gestern auf Norderney, geschossen von “ Noun NeyinBildern„:

Immer ein Wettlauf mit der Zeit

Gerade bekomme ich ein Foto zugesendet, es zeigt mich beim Malen am Norderneyer Fähranleger. Das 2. Foto zeigt das dabei entstandene Gemälde und offenbart zugleich die Schwierigkeit der Plein-air-Malerei, denn die Fähre legte natürlich während des Malens ab und war längst verschwunden, als ich das Gemälde fertig hatte. Hilfreich war, vorher ein Foto der Szene gemacht zu haben, um dann anhand dessen, was ich auf dem Display der Kamera sehen konnte, das Gemälde vor Ort fertig zu bekommen.

IMG_7993 am Fähranleger

Plein Air malen auf Norderney

Seit Sonntag Mittag sind wir, mein Freund Rene PleinAir und ich auf der Insel, es ist an der Zeit, nun die bisher entstandenen Gemälde hier vorzustellen. Solange ich noch auf der Insel bin, wird diese Galerie laufend ergänzt. Demnächst werde ich zu jedem noch einige Infos verfassen, aber jetzt drängt gerade die Zeit und ich stelle nur die Gemälde ein, jedes ist auf Masonit gemalt und jeweils 24x30cm groß. Last, but not least, die Gemälde meines Freundes Rene findet man entweder bei Facebook, dort einfach nach seinem Namen Rene Pleinair suchen oder demnächst sicher auf seinem Blog.

Meine bisherigen Gemälde findet man auf Facebook hier: Out of the box

Jedes der hier gezeigten Gemälde kann erworben werden, verkaufte Gemälde sind mit einem roten Punkt gekennzeichnet, nutzen Sie hierfür bitte dieses E-Mail Kontaktformular

 

 

 

alter Hafen in Weener

dieses Plein-Air Gemälde entstand am 03.08.2014 in Weener – ein Städtchen an der Ems, mit einem wünderschönen, urigen, alten Hafen. Hier liegen Oldies, wie z.B. hier das Hauptmotiv, die Vadder Gerrit II, aber auch Sportboote und kleine Segelyachten.

alter Hafen in Weener